Der besondere Moment

Estland, Narva-Jõesuu, Oktober 2012. Am Ende der Welt. Rechts sieht man auf Russland und ich stehe noch in der EU. Getrennt durch den Grenzfluss Narva. Selten habe ich das Gefühl gehabt, so am Ende der Welt zu sein. Geradeaus sieht man auf die Ostsee. (Karte)

Der besondere Moment

Umgebung Nähe Leer in Ostfriesland

(04.2013)

Der besondere Moment

Hotel Eburon in Tongeren (Belgien).
mfg

(11.2013)

Der besondere Moment

Deltapark Neeltje Jans

Deltapark Neeltje Jans (Karte)

(04.2014)

Der besondere Moment

Neandertal Museum Nähe Düsseldorf

Aufgenommen im Neandertalmuseum in der Nähe von Düsseldorf

(2014)

HSP

Ich mag den Ausdruck HSP (Hoch-Sensible-Person) nicht besonders, weil in ihm irgendwie Ehrgeiz steckt oder ein Anspruch. Eigentlich meint es nur eine erhöhte empathische Wahrnehmung. Ich habe keinen Ehrgeiz in meiner Hochsensibilität. Mir fällt aber auch kein anderer Ausdruck ein. Person Ohne Filter Vielleicht. POFV :O) . Ich habe gefühlt nicht irgendwas mit Extra. Ich würde mich vielleicht als „High Emphathic“ bezeichnen. „HE“. Klingt neu und nett. Viele haben Probleme sich zu outen, ich quatsche einfach alle damit voll, bis deren Ohren alleine zugehen oder sie sagen: „Ey, hau ab!“. oder: „Ja, jetz weiß ich ett ja. Jetz geh!“. Ich erwarte keine Sonderbehandlung. Ich möchte aber, das mein Umfeld Bescheid weiß. (mehr…)

55 Bänke

55 Bänke – eine Annäherung an Rumänien

Ob man das Fotografieren während der Fahrt aus dem Fenster eines Automobils als Fotografieren im Sinne von Handwerkskunst bezeichnen kann, sei dahingestellt. Der Moment ist jedoch entscheidend. Das Vorbeihuschen. Das mit-den-Augenwinkeln-sehen. Gleichzeitig den Fahrer auf die riesigen Schlaglöcher aufmerksam machen. Mit den Geschwindigkeitsrezeptoren verschwommene Eindrücke erhaschen. Ohne eine Chance wirklich zu sehen. Selektives Diffusionssehen. (mehr…)

Der besondere Moment

Die dicken Mauern der alten Bastion von Timisoara, Rumänien. Zwei Schachspieler suchen hier etwas Ruhe in einem Cafe.

(02.2014)

Der besondere Moment

Angelausflug an der Bega in Timisoara, Rumänien. Die beiden hatten sichtlich Spass miteinander, obwohl glaube ich kein Köder an der Angel war. Aber vielleicht war das ja der Spass. Zwei angelnde Veganer.

Timisoara liegt nur 80 km von der der ungarischen Grenze entfernt und ist für rumänische Verhältnisse schon etwas moderner, mit vielen Parks und einigen Universitäten. Ohne die alten Pferdegespanne, die es auf dem Land oft gibt. Es gibt viele wunderbare Kneipen und eine schöne Altstadt.

(02.2014)

Ein Liebes Lied

Wie immer zu kurz…

ein_liebes_lied.mp3 anhören

magsiekaffee

Hotel. Früchstücksbuffet. Sehr früh. Eine kleine Asiatin, die bedient, spricht mich an: „magsiekaffee?“, fragt sie mich sehr freundlich und lacht mich an. „Sehr gerne“, antworte ich, denn ein so freundliches „magsiekaffee“ konnte ich an diesem Morgen wirklich gebrauchen.

(2013)

Der besondere Moment

Aufgenommen in der kleinen Wallachei in der Nähe von Rovinari. Dieser Teil von Rumänien zählt zu den ärmsten Landstrichen in Rumänien. Man sieht immer wieder solche angefangenen Häuser. Wahrscheinlich wird immer weitergearbeitet, wenn wieder Geld da ist. (mehr…)

Gedanke

Wie kann es mir gehen?
versuche ich doch auf den Zehen zu laufen,
mit zum Himmel gereckten Armen,
dem Glück entgegen.

Gemeiner

Gemeiner

Ich kannte mal ein einer,
der war ein ganz gemeiner
er lies die Luft verströmen
aus meines Fahrades Kanälen
sodaß ich fuhr auf Felgen heim
und sprühte Funken ganz gemein

(02.2014)

Der besondere Moment

Targu Jiu

Schon was älter und wiedergefunden. Aufgenommen in Targu Jiu in Rumänien.

Targu Jiu hat einen wundervollen Markt in der Mitte, an dem Samstags viel los ist. Es gibt auch einen wunderschönen Park in dem am Wochenende flaniert wird.

(2014)

Der besondere Moment

Mittelalterfest 2013

Wir wollten eigentlich nur Patatjes, Frikandel und Leckerbeckjes und bekam so viel. Genau an diesem Wochenende gab es Mittelalter in Nijmegen. Und es war wundervoll! Der Besuch in der Kirche war eine Zeitreise. Liebevoll umgesetzt durch www.wronghelenwei.nl und www.earlydance.com . :O) Es war eine wundervolle Atmosphäre. Tot ziens. :O)

(2013)

Gemeiner

Gemeiner

Ich kannte mal ein einer
der war ein ganz gemeiner
der lug und zinkte wenn er spielte
schon wie er schaute, das er schielte
seine zuckend, schiefen Blicke
und wie er in die Karten spickte
dann legte er aus vier Ass
ich hatte auch zwei, ja was, wie denn das?
dann stopfte er sich mein ganzes Geld
und alles was dazugezählt

in seines Hosen Börse

Der besondere Moment

Das Wetter war schlecht. Vielleicht der richtige Tag für eine Bootsfahrt auf die Inseln im Chiemsee. Dummerweise waren wir auf der falschen Seite des Sees in Übersee gelandet. Der Anleger der Fähren lag auf der anderen Seite der Insel. Wir tranken einen Trotzkaffee in einem wundervollen Gasthof am Ufer und ich schoss ein wundervolles Bild von der Abfahrt einer Gruppe Drachenboote von „Parker Outdoor“. Liebe Grüsse dorthin.

(geschossen mit Sony NEX3 mit Adapterring auf Olympus OM und 30 Jahre altem 135´er Tokina Objektiv)

(09.2013)

Liebe

Der besondere Moment

Aufgenommen am Landungssteg in Podersdorf an Neusiedler See. Ich fühle bei diesem Bild eine grosse Wertschätzung der beiden Personen füreinander.

Neusiedler See

(2013)

Eigen Ich

Eigen Ich

manchmal glaube ich, das ich misslungen
denke an viele Zeiten, Stunden
die ich dunklen Mutes hab´ verbracht
die ich wachlag mit der Nacht

das ich viele Fehler, Mist gebaut
gefehlt, als Liebe ein zuhaus´ gebraucht
gescheut, wo man besser zu man greift
begriffen und dann spät bereut

jedoch, ich muss am Riemen reissen
mir wohl selber es beweisen
das ich nicht so in den Strudel taumle
es zieht so viel, das ich mich bäume

so fühlt sich´s an mein eigen Ich
ein jeder hat nur selber sich

(05.2013)

Was Liebes

Was Liebes

ich such schon ewig meines Lebens Glück
die Suche macht mich ganz verrückt
kaum findet sich etwas
dann fühlt sich´s an wie Glas
kaum das man berührt es
das man spürt es
dann zerspringt es
und man verliert es

Lieber Gott, wenn es dich gibt
mach, dass sich was liebes liebt

(05.2013)

Generalprobe

Generalprobe „König für einen Tag“ in der Stadthalle Schrobenhausen unter der Leitung von Meinrad Schmitt.

Ich hatte durch Zufall die Möglichkeit, bei der Generalprobe etwas in der Technik helfen zu können und so eine Fotoreportage zu machen. Vielen Dank an das tolle Pegasus-Team für die liebe Aufnahme.

Hier gehts zur Internetseite vom Pegasus Theater.
Hier kann man die Bilder gezippt runterladen.
(Wenn jemand Bilder mit höherer Auflösung möchte oder wenn jemand aus diesen Bildern enfernt werden möchte, bitte kurz melden unter achim.dietz@gmx.net.)

(mehr…)

Fotoausstellung

Zu meiner Serie „55 Bänke – Eine Annäherung an Rumänien“ gibt es im September eine Fotoausstellung. Die Fotos sind schon jetzt und hier zu sehen. Auch der Text, den ich noch im Flieger auf der Rückreise geschrieben habe. (Oben auf den Menuepunkt „55-Bänke“ klicken)

Die Ausstellung ist geplant vom 16.09. bis 27.09.2013
Hauptsparkasse Krefeld
Ostwall 155
47798 Krefeld

Ich bin darüber sehr glücklich, weil mir das Projekt sehr am Herzen liegt. (mehr…)

Back Home

Arbeite noch an einem Innenteil.

back_home.mp3 anhören

Narva (Estland)

Bilder vom Friedhof in Narva (Estland). Irgendwie scheinen mich Bänke zu verfolgen. Die Aufnahmen habe ich Anfang 2012 gemacht. Ich bin erst jetzt dazu gekommen sie aufzuarbeiten.

(mehr…)

Through Fields

gerade fertiggeworden. hatte die melodie schon lange im kopf, aber es hat was gedauert, bis die harmonien gestimmt haben.

Through_Fields.mp3 anhören

Zeitz

12.2012

Salzburg – Österreich

12.2012

Unter-Siebenbrunn (Nieder – Österreich)

Habe 2-3 Stunden nachmittags Zeit gehabt. Werde hier morgens um 6:00 Uhr von den Kircheglocken ziemlich laut geweckt. Ist Gott eigentlich ein Frühaufsteher? Im Ort gibts nur einen Tabakladen und einen Geldautomat.

11.2012

Tulln (Nieder – Österreich)

Wenig Zeit gehabt. Nur diesiges, nebeliges Wetter.

11.2012

Paris – Frankreich

Leider wenig Zeit…

Saint-Quentin – Frankreich

Les Angelys – Frankreich

Meine kleine Frankreich – Reise begann in der Normandie. Im kleinen Ort: Les Angelys. (´L Angelü gesprochen).

11.2012

Belgien – Tienen

Fritzlar (Hessen)