Warendorf

(Karte)

(12.2014)


4 Antworten auf „Warendorf“


  1. 1 Maria 07. Januar 2015 um 21:41 Uhr

    Lieber Achim,

    „ich habe die Sprache der Bilder gewählt, um die Sprache der Worte zu verlassen“; „Wirklichkeit, das ist die magische Kraft, die von einem photographischen Bild ausgeht“ und „Zukunft und Vergangenheit sind Denkinhalte, und man kann das Wort „jetzt“ nicht schnell genug sagen, dass die Gegenwart erfasst würde“.

    Das sind Zitate anderer Photographen, die trefflich beschreiben, was auch Deine Bilder ausdrücken…

    Deine Photos sind immer so, so besonders. DU siehst die kleinen, scheinbar unbedeutenden Dinge und lässt – eben durch Deine Bilder – andere daran teilhaben. Mit ihnen erzählst Du kleine Geschichten … Wie schön das ist! So wird mein Blick geschärft für die scheinbar unbedeutenden Dinge, die so viel bedeutsamer sind, als wir glauben. Sie sind es nämlich, die unseren Alltag, unsere „Wirklichkeit“ ausmachen.

    Bitte, mehr davon!

    Marie

  2. 2 Achim 07. Januar 2015 um 21:44 Uhr

    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
    Sicher kommt noch mehr.

    Achim

  3. 3 Cees 09. Januar 2015 um 17:43 Uhr

    sehr schöne Bilder

  4. 4 Administrator 10. Januar 2015 um 1:00 Uhr

    Danke mein lieber Freund.

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ vier = zwölf